Buchung - Service & Information

+49 (0) 7023 / 6116 Montag - Freitag von 9.00 - 13.00 Uhr

Reisefinder

 
0 gemerkte Reisen

Neusiedler See – Illmitz – Burgenland - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
13.08.2022 - 16.08.2022
Preis:
ab 540 € pro Person

Seefestspiele Mörbisch – „Der König und ich“

Mehr Sonnentage als in anderen Gegenden Österreichs und eine in Europa einzigartige Naturlandschaft lassen die Region rund um den Neusiedler See, dem größten Steppensee Mitteleuropas, immer beliebter werden. Unser Standquartier Illmitz, die zweitgrößte Weinbaugemeinde Österreichs, liegt im Seewinkel und ist bekannt für guten Wein und Gemütlichkeit. Besuchen Sie mit uns die Heimat des Winzerkönigs.

Die Seefestspiele Mörbisch begeistern seit 1957 mit Operetten und Musicals auf einer einzigartigen Bühne direkt im Neusiedler See. Harmonisch eingebettet in die imposante Naturkulisse des Nationalparks Neusiedler See befindet sich die größte Open-Air-Operettenbühne der Welt. Die Seefestspiele Mörbisch stehen für grenzenlosen Kulturgenuss und entführen den Besucher in eine magische Welt voller Operetten- und Musicalmelodien fernab jeder Alltagssorge. Künstlerisch setzt man bei den Seefestspielen auf allerhöchste Qualität. Sorgfältig durchdachte Inszenierungen mit namhaften Darstellern sorgen Jahr für Jahr für volle Publikumsränge. Erleben Sie die schönste, traurigste Liebesgeschichte nach einer wahren Begebenheit! Im Februar 1862 kommt die britische Witwe Anna Leonowens mit ihrem Sohn Louis an den Königshof von Siam. König Mongkut herrscht mit starker Hand über sein Reich. Anna verliebt sich augenblicklich in die zahlreichen Kinder, die sie dort unterrichtet. 100 Jahre später erobert Yul Brynner mit einem Hollywood-Film, einem Musical und einer TV-Serie hundert Millionen Menschen als liebender grantiger Familienvater und würdiger Herrscher, der zwischen seinen Gefühlen Anna Leonowens gegenüber und seiner Krone hin- und hergerissen ist. Das Musical mit den schönsten Melodien von Rodgers und Hammerstein wird auch Sie begeistern. Lieder und Texte erfolgen in deutscher Sprache.

01| 6.00 Uhr ab Weilheim – Ulm – München – Passau – Linz – Wien – Neusiedl – Podersdorf – Illmitz.

02| Nach dem Frühstück Fahrt zum Westufer des Neusiedler Sees ins Storchendorf Rust. Drehort und Heimat der bekannten Fernsehserie „Der Winzerkönig“. Nach einem Aufenthalt Rückfahrt nach Illmitz wo wir ein frühes Abendessen im Hotel bekommen. Anschließend Überfahrt mit dem Schiff nach Mörbisch wo wir in der einzigartigen Kulisse der Seebühne die Aufführung von „Der König und ich“ besuchen. Nach Vorstellungsende bringt uns das Schiff wieder über den Neusiedler See zurück nach Illmitz.

03| Ausschlafen und gemütlich frühstücken. Gegen Mittag fahren wir zum Strandbad von Illmitz. Ab hier steht eine echte Mulatsag-Party auf dem Programm. Bei einer ca. 2,5-stündigen Schiffahrt auf dem Neusiedler See genießen wir bei Musik einen Grillteller und guten Burgenländer Wein.

04| Heimreise über Wien - Linz – Salzburg – München nach Weilheim.

 

Bild: © Seefestspiele Mörbisch, Jerzy Bin

Fahrt im Reisebus mit WC, Klimaanlage und Kühlschrank; 3 mal Halbpension im ***Hotel; Schiffahrt mit Essen und Wein; Eintrittskarte der Kat. 4 für die Seebühne in Mörbisch einschl. Schiffstransfer Illmitz – Seebühne und zurück; Kurtaxe.

Hinweis:
Bei witterungsbedingtem Ausfall einer Aufführung wird nur der Kartenpreis vom Veranstalter an unsere Kunden rückerstattet. Darüber hinausgehende Forderungen sind ausgeschlossen. Die Festspielleitung behält sich vor, witterungsbedingt bis eine Stunde nach dem offiziellen Spielbeginn mit einer Absage zuzuwarten bzw. die Vorstellung zu unterbrechen und anschließend fortzusetzen.

***Hotel Post in Illmitz

Details
  • Reisepreis im Doppelzimmer pro Person
    540 €
  • Reisepreis im Einzelzimmer pro Person
    600 €

***Hotel Post in Illmitz

Alle Zimmer Bad oder Dusche und WC, TV. Das Hotel Post mit seinen gastfreundlichen Besitzern, der Familie Egermann, liegt direkt im Zentrum von Illmitz und wird schon seit über 30 Jahren von unseren Bussen angefahren.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk